Dienstag, 23. Oktober 2012

Hallo und servus...


...liebe Rum-Gemeinde, 


ich heiße Marco, bin 31 Jahre alt und komme aus Süddeutschland. Meine Leidenschaft für Rum begann Ende des Jahres 2011. Vor dieser Zeit war ein guter Rum für mich lediglich ein kubanischer Havanna Club 7 Jahre mit Cola und Eis. Pur zu trinken war für mich unvorstellbar. 

Alles änderte sich als ich nach Abwechslung gesucht und mich im Internet informiert habe. Ich stieß auf die Plantation Rums aus dem französischem Hause Ferrand. Meinen allererster Rum, den ich pur genoß, war der Barbados XO. 

Es folgten weitere Abfüllungen von Ferrand, bis ich nahezu alle zur damaligen Zeit verfügbaren Jahrgänge besaß. Durch Zufall fand ich einige der alten Vintages bei diversen Weinhändlern, darunter auch den Venezuela 1992. Danach begann ich mich mit einigen Standard-Rums, wie den Malteco 15 years old „Reserva Maya“ und den Ron Abuelo Añejo 12 Años zu beschäftigen. Ich fand aber immer noch nicht das was ich suchte, war mir allerdings auch nicht sicher, was für ein Rum dies sein sollte. 

Nach einiger Zeit empfand ich die meisten süßeren Rums jedoch eher fade und langweilig. Also dehnte ich mein Suchfeld aus und probierte den Mount Gay XO. Ein für mich damals guter Rum, mit einer wesentlich dezenteren Süße. Dieser lenkte meine Aufmerksamkeit auf die kleine Insel Barbados. Durch Zufall entdeckte ich eine Liste von Rums aus Barbados vom unabhängigen Abfüller WMC Cadenhead. 

Darunter befand sich auch der „Cadenhead Green Label Barbados Aged 15 years“. Nach einer intensiven Internetrecherche stieß ich auf eine der letzten Bezugsquellen dieses Rums. Meine Neugier war geweckt und so bestellte ich die letzte verfügbare Flasche in Österreich. Das darauf folgende Wochenende veränderte alles. 

Die überwältigende Frucht und diese ganz markante Geruchsnote im Glas brannten sich unauslöschlich in mein Gedächtnis ein. Es bestand nun kein Zweifel mehr: Ich hatte den Rum gefunden, den ich gesucht habe. In dieser Flasche entdeckte ich meine besondere Leidenschaft für Barbados. Seit jenem Tag bin ich immer auf der Suche nach geeigneten Tropfen, um meinen Horizont zu erweitern.

Meine Lieblingsrums derzeit sind:

- Cadenhead Green Label Barbados 15 YO (1986 - 2001), 46% vol.
-.Cadenhead Caskstrength BBR from Blackrock 11 YO (2000 - 2011), 59,1% vol.
- Barbajos Rum Barbados from Blackrock 10 YO (2000 - 2010), 46% vol.
- Samaroli Barbados Rum from Rockley 20 YO (1986 - 2006), 46% vol.
- Samaroli Barbados Rum from Blackrock 11 YO (1995 - 2006), 46% vol.

Nun wünsche ich unserern Lesern viel Spaß beim Lesen der künftigen Artikel und übergebe hiermit das Wort an Leo. Ich freue mich schon auf meine ersten Posts!

Marco

Keine Kommentare:

Kommentar posten